Geschäftsbericht 2013

Liebe Mitglieder, Wir möchten Ihnen der Jahresbericht unseres Vereins für das Jahr 2013 zur Verfügung stellen, und wünschen Ihnen eine gute Lektüre.

2014-07-30 | Wir reden über Swiss Respect | SwissRespect

Geschäftsbericht 2015

Liebe Mitglieder, Wir möchten Ihnen der Jahresbericht unseres Vereins für das Jahr 2015 zur Verfügung stellen, und wünschen Ihnen eine gute Lektüre.

2014-07-30 | Wir reden über Swiss Respect | SwissRespect

Ist die Schweiz ein Steuer paradies ?

Eines unserer Mitglieder, Herr Laurent Pechkranz, hat uns die Erlaubnis gegeben, seine ausgezeichnete Vergleichsstudie über das Steuersystem der natürlichen Personen in Europa zu veröffentlichen. Zweck dieser Studie ist es, zu beweisen, dass die Schweiz gewiss kein Steuerparadies, sondern ein verantwortungsvoller Staat ist, der im Rahmen des Rechtsrahmens handelt und zwar günstigere Bedingungen, allerdings weniger günstige Bedingungen als seine europäischen Nachbarn im Bereich des Steuerwesens aufweist. Die vorgefasste Meinung, dass die Schweiz ein aggressives Land sei, das am Rand des Gesetzes handle, ist vollkommen falsch. Wir gratulieren unserem Mitglied für seine ausgezeichnete Bachelor-Arbeit, die im Rahmen der Fachhochschule für Wirtschaft in Genf am 31. Mai dieses Jahres vorgestellt worden ist. Wir danken ihm für seinen lobenswerten Beitrag zu der stets noch notwendiger werdenden Information der Bürger.

2013-10-18 | Wir reden über Swiss Respect | Swissrespect

«Das Volk muss das letzte Wort haben»

Trotz des heftigen Widerstands und der vom Nationalrat festgelegten roten Linie hat die Schweizer Bundesrätin für Finanzen am 11. Juli in Bercy das neue Erbschaftssteuerabkommen sowie ein Zusatzprotokoll unterzeichnet – dessen Inhalt mit grösster Vorsicht analysiert werden muss.

2013-08-05 | Wir reden über Swiss Respect | Zeit-Fragen

Die Schweiz, ihre Rechtsordnung und ihr demokratisches System

Nach zweijährigen Verhandlungen und nach Verlust seines Verhandlungsführers verkündet der Bundesrat «endlich» eine «Einigung» mit der amerikanischen Regierung.

2013-06-11 | Wir reden über Swiss Respect | Zeit-Fragen

Zusammenfassung des Interviews mit Herrn Bertossa, ehemaliger Staatsanwalt des Kantons Genf von 1990 bis 2002

Auf die Frage des Journalisten: „Ist das vom Bundesrat vorgeschlagene Eilverfahren zur Regelung unserer Streitigkeiten mit den USA gerechtfertigt ... ?“ bezieht Herr Bertossa folgendermassen Stellung

2013-06-10 | Wir reden über Swiss Respect | Radio Télévision Suisse Romande

Und wenn wir eine Steuerrevolution wagen?

Mit ihrer Kultur der Toleranz hat die Schweiz lange eine Praxis der Aufnahme verfolgt, gestützt auf dem Prinzip,dass man Bürgern, die von den Behörden ihrer Länder verfolgt werden, nicht verwehren kann, woanders Zuflucht zu finden.

2013-04-03 | Wir reden über Swiss Respect | Le Temps

Schräger Klassenkampf

Verschiedene Kantone haben die Pauschalbesteuerung wohlhabender Ausländer abgeschafft. Eine Initiative möchte die Verbote auf die ganze Schweiz ausdehnen. Es wäre ein grandioses Geschenk an alle Länder, die schon heute ein attraktiveres Steuersystem haben. Von Flavien de Muralt

2012-12-05 | Wir reden über Swiss Respect | Weltwoche Nr. 43.12

SwissRespect empört über Genfer Gerichtsentscheid

SwissRespect wollte nachweisen, dass die Übermittlung von Mitarbeiterdaten an die US-Behörden rechtswidrig sei. Nach einem Rückschlag geht der Verein in Berufung.

2012-11-05 | Wir reden über Swiss Respect | Finews

«Es ist nicht das erste Mal, dass die amerikanischen Behörden ihre Macht einsetzen, um ihre Geschäfte zu fördern»

«Swiss Respect» leistet Widerstand gegen völkerrechtswidrige Angriffe auf die Schweiz
Die Vereinigung «Swiss Respect» verteidigt das Rechtssystem der Schweiz. Sie verlangt, dass die Prinzipien der Gerechtigkeit und der Gegenseitigkeit in den internationalen Verträgen angewendet werden.

2012-10-29 | Wir reden über Swiss Respect | Zeit-Frangen

Präsident des deutschen Bundesfinanzhofes warnt deutsche Steuerbehörden vor Kriminalisierung der Staatsbürger

Die nicht nachlassen wollenden scharfen Angriffe deutscher Politiker, deutscher Medien und deutscher Behörden auf die Schweiz, das Schweizer Steuersystem sowie das Schweizer Bankkundengeheimnis haben auch etwas mit den anmassenden und dem Völkerrecht Hohn sprechenden Versuchen zu tun, die Schweiz nach deutschem Gusto umgestalten zu wollen – wohl auch um des Zieles willen, die Schweiz bei passender Gelegenheit leichter «anschliessen» zu können.

2012-10-29 | Wir reden über Swiss Respect | Zeit-Fragen

Geben wir dem Druck aus dem Ausland nicht mehr nach!

«Wenn man sich im Wirtschaftskrieg befindet, macht eine falsche Moraldebatte keinerlei Sinn.» von Jean-Daniel Balet und Flavien de Muralt, Mitglieder des Vorstands von SwissRespect

2012-10-10 | Wir reden über Swiss Respect | Zeit-Fragen

Erfüllung dreister Forderungen

Die aktive Rolle des Bundes bei der Herausgabe von Bankmitarbeiterdaten an die US-Behörden hat neben unabsehbaren wirtschaftlichen auch innenpolitische Folgen.

2012-08-10 | Wir reden über Swiss Respect | Basler Zeitung